Bücher

Faszination Hohentwiel - Die ersten 100 Jahre eines einzigartigen Dampfers

Hildegard Nagler

"Faszination Hohentwiel - Die ersten 100 Jahre eines einzigartigen Dampfers“

Herausgeber: „Verein Internationales Bodensee-Schifffahrtsmuseum e.V.“
235 x 265 mm, Hardcover, 128 Seiten, 120 Abbildungen, ISBN 978-3-86136-178-7
erschienen im Verlag Robert Gessler, Friedrichshafen
Ladenpreis EUR (D) 29,80; EUR (A) 30,70; 
CHF 40,90

Klappentext:
Das haben nur ganz wenige für möglich gehalten: Wie in einem Traum taucht plötzlich am Horizont ein majestätischer Schaufelraddampfer auf. Ganz wie zu Königs Zeiten nähert er sich Friedrichshafen, seinem einstigen Heimathafen. Drei lange Pfiffe aus dem Dampf-Typhon ertönen, die durch Mark und Bein gehen. Ungläubig recken die vielen Menschen, die teils von weit hergekommen sind, ihre Hälse, können kaum glauben, was sie sehen: Aus der Hohentwiel, die als einzige als Schrotthaufen das große Dampfersterben auf dem Bodensee überlebt hat, ist wieder das prächtige Schiff von einst geworden. Salutschüsse werden abgefeuert, als der Schaufelraddampfer anlegt. Die Menschenmenge klatscht enthusiastisch, bereitet der Hohentwiel einen triumphalen Empfang. Das Spektakel wiederholt sich in allen Bodensee-Häfen, die der Schaufelraddampfer nach seiner Restaurierung zum ersten Mal ansteuert. Endlich haben die Menschen ihre Hohentwiel wieder – die Botschafterin des Bodensees.

Die Schiffsbrücke – Drei Länder erinnern an Kinder in Not

Hildegard Nagler (Herausgeberin und Mitautorin)

„Die Schiffsbrücke – Drei Länder erinnern an Kinder in Not“

126 Seiten, 9,80 Euro, ISBN 978-3-86136-113-8
Verlag Gessler Friedrichshafen 2007

Kurzbeschreibung:
2.500 Schiffe und Boote mit geschätzten 10.000 Menschen an Bord bilden zu Gunsten von Kindern in Not über dem Bodensee zwischen Friedrichshafen und Romanshorn die längste Schiffsbrücke der Welt: Die Erwartungen des Vereins „Schweizer Kinder“ und des Organisationskomitees, die zum Brückenbau eingeladen hatten, werden am 20. Mai 2007 bei weitem übertroffen. Als Höhepunkt und Dank an die Eidgenossen, die Kinder vor 60 Jahren nach dem Elend des Zweiten Weltkriegs auf Schiffen in die Eidgenossenschaft geholt und ihnen geholfen haben, wird mitten auf dem Bodensee mit dem historischen Flugboot Do 24 im Herzen das Schweizer Kreuz gebildet. Der Zeppelin NT und eine JU-52 überfliegen die Szenerie. Mit der spektakulären Aktion soll auch daran erinnert werden, dass weltweit unzählig viele Kinder in Not leben und Hilfe brauchen.

ERLEBNIS BODENSEE MIT DEM ZEPPELIN NT

Michael Häfner

„ERLEBNIS BODENSEE MIT DEM ZEPPELIN NT“

Texte: Hildegard Nagler

128 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-7977-0546-4
Verlag Stadler Konstanz 2011

Kurzbeschreibung:
Faszination Zeppelin, Faszination fliegen: Wer einmal im größten Luftschiff der Welt unterwegs war, vergisst es nie. Dahingleiten und dabei die Weitsicht genießen – das ist nur im Zeppelin NT (Neue Technologie) möglich. Michael Häfner ist seit Jahren immer wieder im Zeppelin unterwegs. Aus einem riesigen Fundus hat er seine besten Fotos ausgesucht. Steigen Sie ein, heben Sie ab, träumen Sie mit!

Das Wunder einer Reise – Die Schweizer Kinder und ihre Fahrt ins Märchenland

Hildegard Nagler (Herausgeberin und Mitautorin)

„Das Wunder einer Reise – Die Schweizer Kinder und ihre Fahrt ins Märchenland“

239 Seiten, 9,90 Euro, ISBN 3-86136-080-2
Verlag Gessler Friedrichshafen 2003

Kurzbeschreibung:
Der Zweite Weltkrieg ist vorbei; das Deutsche Reich liegt in Trümmern. Überall herrscht Not. Am meisten leiden die Kinder. Was die Herzen der Schweizer rührt. Sie bringen den Mädchen und Buben im Südwesten und in Vorarlberg mit Liebesgaben und Einladungen in die Schweiz wieder Hoffnung.

... und verschiedene Firmendokumentationen